Cookie Einstellungen

Landwirtschaft als Grundlage für ein gesundes Leben

Landwirtschaft als Grundlage für ein gesundes Leben
Wir alle leben von der Landwirtschaft und wünschen uns Produkte, die leistbar, qualitativ hochwertig und regional hergestellt sind. Das Tierwohl muss ebenso eine große Rolle spie- len wie auch der Einklang mit der Natur und der Erhalt der Biodiversität im Sinne der Nach- haltigkeit. Dafür müssen aber die Rahmenbedingungen stimmen. Gerade für die kleinen Landwirt*innen. Ein sozial nachhaltiges und existenzsicherndes Einkommen soll allen in der Landwirtschaft Tätigen ermöglicht werden. Denn gerade zwischen den großen Agrarunternehmen und den kleinen Bauern/Bäuerinnen gibt es Ungleichheiten, die wir als SPÖ in Oberösterreich abbauen werden.

Die Gerstorfer-Regierung:

  • Damit es gerecht zugeht schaffen wir ein Transparenzregister für EU-Agrarförderungen und eine Höchstgrenze für Direktzahlungen.
  • Wir unterstützen eine europaweite Initiative zur Kopplung der EU-Agrarförderungen an Mindestarbeitsstandards für Erntehelfer*innen und Beschäftigte in der Landwirtschaft.
  • Wir wollen eine Anpassung der Sozialversicherung an die tatsächliche Einkommens- situation der Bauern/Bäuerinnen, um Bauern/Bäuerinnen mit niedrigem Einheitswert zu entlasten.
  • Wir sorgen für die genaue Kennzeichnung der Herkunft von landwirtschaftlichen Produkten.
  • Wir werden die Förderungen für die ersten 20 Hektar von bäuerlichen Betrieben um 150 Euro pro Hektar erhöhen, um Kleinbetriebe stärker zu unterstützen.
  • Bei der Förderung von landwirtschaftlichen Betrieben berücksichtigen wir die Arbeitsleistung.
  • Wir sichern kleinere und mittlere Betriebe in der Landwirtschaft mit einem Sockelbetrag ab.
  • Wir unterstützen die Landwirtschaft durch Förderung für die Landschaftspflege, gerade für kleine Grundbesitzer*innen.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email